Die Vereinsgeschichte

1974: Gründung der Sportgemeinschaft Elte 1974 e. V.

Offizielles Gründungsjahr der SG Elte ist das Jahr 1974. Am 13.12.1974 fanden sich 56 Personen in der Gaststätte Eggert in Elte ein, wie es die Anwesenheitsliste zeigt. Werner Overesch eröffnete als Vorsitzender des Sportausschusses und Bürgerinitiative "Sport in Elte" um 20.00 Uhr die Versammlung.

Es wurden die Voraussetzungen geschaffen, um diese Idee mit Inhalten zu füllen. Zum 1. Vorsitzender der Sportgemeinschaft Elte wurde Klemens Breulmann gewählt. Nach weiteren üblichen Regularien wurden die Sportarten Frauengymnastik, Kinderturnen, Volleyball, Tennis, Waldlauf, Faustball und Schach vorgestellt und die entsprechenden Obleute gewählt.

An der Kolon-Eggert-Straße gegenüber der Ludgerusschule in Elte hatte man ein Grundstück bereitgestellt, auf dem zwei Tennisplätze entstehen sollten (ein Ascheplatz und ein Hartplatz). Außerdem war ein Mehrzweckplatz geplant, der für Volleyballspiel vorgesehen war.

1982 bis 1987: Entwicklung der Sportstätten in Elte

Es gab noch keine Sporthalle, Trimmpfad und Clubraum in Elte, so dass auf Sportstätten in Mesum und Rheine ausgewichen werden musste. Die Turnstunden fanden im Forum der Ludgerusschule in Elte statt und als Begegnungsstätte diente ein ausrangierter Bus

auf der Tennisanlage in Elte, der auch heute noch allen Mitgliedern in schöner und angenehmer Erinnerung ist.

1982 hatte der Trend zum Fußballsport im Dorf Elte so zugenommen, dass die Abteilung im März 1982 im Fußball- und Leichtathletik-Verband angemeldet und aufgenommen wurde.

1987 expandierte die Tennisabteilung, ausgelöst durch die deutschen Spitzenspieler Boris Becker und Steffi Graf so stark, dass der Bau eines vierten Platzes eine logische Konsequenz war.

Am 26.07.1986 erfolgte der erste Spatenstich zur Erbauung eines Mehrzweckgebäudes, bestehend aus Feuerwehrgerätehaus, Turnhalle und Clubräume. Am 06.11.1987 konnten die ersten Stunden in der Turnhalle genutzt werden.

1989: Entstehung des Fußballplatzes

Oberhalb der Tennisplätze gab es einen Bolzplatz, ausgewiesen als Bebauungsfläche für unsere Fußballspieler.

Im Jahr 1989 lud der Vorstand zu einer außerordentlichen Versammlung ein. Hier ging es um die Erstellung eines Tennenplatzes für den Fußballsport. Im selben Jahr begannen die Bauarbeiten und am 03. und 04.08.1990 wurde unter Teilnahme der ganzen Dorfbevölkerung dieser Platz eingeweiht

2006: Einweihung des neuen Mehrzweckraums

Am 17.12.2006 wurde ein neuer Mehrzweckraum eingeweiht.

Die neue Trendsportart Hip-Hop und die starke Nachfrage auch in unserem Bereich machte hier die Entscheidung notwendig einen Übungsraum für unsere jungen Tänzerinnen einzurichten. Mit viel Engagement einiger Mitglieder der SG Elte und der Schießgruppe wurde der Estrichboden mit Laminat ausgelegt. Und auf einer Wandseite wurde ein 7m x 2m großer Wandspiegel angebracht, um die Bewegungsabläufe zu koordinieren. Zwei Hip-Hop Gruppen mit jeweils 16 Tänzer/innen sowie die Schießgruppe teilen sich von nun an den neuen Mehrzweckraum.